Klimaschutz und Klimaanpassung

Überblick

Umfang 3 CP
Videos 21h
Selbststudium 69h
Unterrichtsprache Deutsch
Prüfungssprache Deutsch
Lehrende Expertinnen und Experten aus dem Bereich Klimaschutz und Klimaanpassung
Produktion 2010/2011
Lizenz CC-BY-SA
VAK eGS-VA-KKA-04

Lerninhalte

Die Veranstaltung befasst sich mit Grundfragen des Klimaschutzes und zeigt aus interdisziplinärer Perspektive Klimaanpassungsstrategien auf. Menschliche Aktivitäten haben seit Beginn der Industrialisierung in starkem Maße zu einem Anstieg der Treibhausgaskonzentrationen in der Atmosphäre geführt. Wichtigste Ursache ist die Verbrennung fossiler Brennstoffe, wie Öl, Kohle und Gas, bei der unvermeidbar Kohlendioxid freigesetzt wird. Zum Anstieg der atmosphärischen Kohlendioxidkonzentrationen trägt zudem die fortschreitende Entwaldung der Erde bei. Im Rahmen dieses Moduls werden vielfältige Aspekte des Themas bearbeitet, wie z.B. Klimaänderungen und deren Folgen in den verschiedenen Systemen, die internationale Klimapolitik mit der Weiterentwicklung des internationalen Vertragswerkes zum Klimaschutz (Klimarahmenkonvention, Kyoto-Protokoll). Des Weiteren wird auf umweltrelevante Aspekte wie der Einfluss der Klimaveränderung auf Luft, Wasser, Boden sowie alltagsrelevante Bezüge des Klimaschutzes eingegangen.

Lernergebnisse / Kompetenzen

Sie verfügen über Grundlagenwissen zum Thema Klimaschutz und haben ein Bewusstsein für die Notwendigkeit von Klimaanpassungsstrategien, sowie Kenntnisse über Klimaänderungen und deren Folgen und Einflüsse auf die verschiedenen Systeme. Außerdem haben Sie die Fähigkeit der Bewertung von Klimakommunikationsstrategien und Kenntnisse über Umweltmanagementsysteme.

Lerneinheiten

  • Einführungsveranstaltung
    (Nadine Dembski)
  • Klima und Erdsystem
    (Prof. Dr. Mojib Latif)
  • Der menschliche Einfluss auf das Klima
    (Prof. Dr. Mojib Latif)
  • Die Auswirkungen des Klimawandels auf die Gesundheit
    (Prof. Dr. Hajo Zeeb)
  • Die Auswirklungen des Klimawandels auf die Vegetation
    (Prof. Dr. Martin Diekmann)
  • Klimaschutz, Konsum und Kommunikation
    (Janina Schultze)
  • Wohnen und Bauen
    (Prof. Dr. Peter Ritzenhoff)
  • Ernährung: Der CO2 Fußabdruck von Nahrungsmitteln
    (Prof. Dr. Stefan Gößling-Reisemann)
  • Anforderungen und Folgerungen der Energiewende
    (Sebastian Jurczyk)
  • Energielandschaften heute und morgen
    (Prof. Dr. Jürgen Peters)
  • Klimaanpassung in der Region
    (Prof. Dr. Armin von Gleich)
  • Handlungsfeld Bremen: Muss Bremen umziehen?
    (Dr. Michael Schirmer)
  • Klimaschutz an einer Hochschule
    (Dr. Doris Sövegjarto)