Schlüsselkompetenzen

Überblick

Umfang 3 CP
Videos 25 h
Selbststudium 65 h
Unterrichtsprache Deutsch
Prüfungssprache Deutsch
Lehrender Prof. Dr. Georg Müller-Christ
Produktion 2011/2012
Lizenz CC-BY-SA-ND
VAK eGS-SK-06

Lerninhalte

Menschen im Arbeitsleben müssen zunehmend unter Zeitdruck Entscheidungen in arbeitsteiligen Organisationen treffen. Die Erfahrung zeigt, dass im Zusammenwirken der Menschen das sachliche Argument bei weitem nicht ausreicht, um zu guten Entscheidungen zu kommen. Der Mensch mit seiner Persönlichkeit und seiner Art der Interaktion prägt das Arbeits- und Entscheidungsverhalten maßgeblich mit. Der Schlüssel zu guten Entscheidungen liegt im Verstehen der eigenen Person und ihrer Reaktionen auf die Interaktionen mit anderen Menschen.

Diese eGS-Veranstaltung verfolgt das Ziel, einen Überblick darüber zu geben, welche Themen gegenwärtig unter dem Begriff der Schlüsselkompetenzen diskutiert werden. Die Teilnehmenden erhalten Angebote, ihre Person in der Interaktion mit anderen zu reflektieren. Diese Impulse können sie dann nutzen, einzelne Themen in Eigenverantwortung weiterzuverfolgen, indem sie auf die Literatur und das zahlreiche Angebot auf dem privaten Bildungsmarkt zurückgreifen. Zu diesem Zweck erhalten die Teilnehmenden in jeder Veranstaltung Hinweise darauf, worüber es sich lohnt, weiter nachzudenken sowie praktische Tipps.

Lernergebnisse / Kompetenzen

Sie gewinnen eine Vorstellung von der Breite der Thematik, die unter dem Begriff Schlüsselkompetenzen summiert wird. Sie können die in der Veranstaltung ausgewählten Theorien, Kompetenzen und Instrumente der Veranstaltung skizzieren und können reflektieren, welche Ihrer eigenen Kompetenzen Sie noch weiterentwickeln können.

Lerneinheiten

Einführung:

  • Einführungsveranstaltung
    (Prof. Dr. Müller-Christ)

Theorien:

  • Die Kunst des Argumentierens
    (Prof. Dr. Müller-Christ)
  • Gruppenarbeit
    (Prof. Dr. Ina Ehnert)
  • Entscheidungstheorie
    (Prof. Dr. Poddig)

Kompetenzen:

  • Personale Kompetenzen
    (Prof. Dr. Heeg)
  • Kommunikationskompetenz
    (Prof. Dr. Müller-Christ)
  • Interkulturelle Kompetenzen
    (Dr. Müller)
  • Dilemma-Kompetenz
    (Prof. Dr. Müller-Christ)
  • Medienkompetenz
    (Prof. Dr. Karsten Wolf)
  • Selbstreguliertes Lernen
    (Dr. Thomas Martens)

Instrumente:

  • Konfliktmanagement
    (Prof. Dr. Ina Ehnert)
  • Stressmanagement
    (Prof. Dr. Ina Ehnert)
  • Vom Zeit- zum Aufgabenmanagement
    (Dr. Michael Schottmayer)
  • Argumentationshilfen
    (Prof. Dr. Müller-Christ)
  • Supervision und Coaching
    (Prof. Dr. Heeg)